Freitag, 27. Mai 2011

outfit: cut-outs




blouse - h&m/shorts - vintage levis via uo/bracelets - various/earclips - vintage


wenn ich so aus dem fenster schaue, kann ich mir kaum vorstellen, dass ich vor zwei tagen noch am strand lag und mir ein wenig sommerbräune gegönnt habe. 
solche outfit-cutouts finde ich viel praktischer als kopf-bis-fuß-outfits. wenn man das glück hat, jemanden zu haben, der das alles ab und zu fotografisch festhält, ist es natürlich kein problem, aber ich finde es immer schwer, meine 1,80 gekonnt auf einem foto einzufangen. 
die earclips kamen ja schon im letzten post vor und sind mittlerweile meine neuen lieblingsteile in meinem schmuck-sammelsurium (oder schlicht krimskrams, wie mein freund sagt). bei mir im haus gibt es im erdgeschoss einen vintage-laden, der von außen eher unscheinbar aussieht aber innen schätze von chanel, jean paul gaultier und weiteren großen namen beinhaltet. nebenbei findet man aber auch wirklich billige, schöne sachen wie unter anderem diese ohrringe, die nur fünf pfund gekostet haben. ich liebe solche läden, die man durch zufall findet.

so long,
xo

Kommentare:

  1. superschöne Fotos!
    Was würde ich nicht dafür geben, ab und zu mal in einem Vintageladen gleich die Treppe runter in Chanel und co. zu stöbern :) Du hast es gut!
    Liebe Grüße
    Lou

    AntwortenLöschen
  2. Du Glückspilz! Und dein Problem mit den Ganzkörperfotos versteh ich gut. Ich bin zwar nur 1,63groß, aber so ganz allein ist es immer schwer ein gutes Bild zu knipsen. Ich glaub, ich mach in Zukunft auch mehr "outfit-cutouts"!

    Ich mag die schlichte weiße Bluse))

    AntwortenLöschen
  3. Tja so einen Vintageladen in meiner Nähe wäre schon auch nicht schlecht, leider gibt es nicht mal in meiner Stadt einen -.-

    Tolles Outfit!

    ♥ Verena-Annabella

    AntwortenLöschen
  4. finde ich ganz ganz toll die sachen :)

    AntwortenLöschen

please leave a message after the signal. beep.